Am 09.04.18 unternahmen die Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangsstufe eine Exkursion zu einem Krötenzaun in der Nähe, um sie, wie im Lehrplan gefordert, für die Anliegen des Arten- und Biotopschutzes zu sensibilisieren und darauf aufmerksam zu machen, wie gefährdet viele Wirbeltierarten und auch ihre Lebensräume sind. Bei strahlendem Sonnenschein wurden die Kinder vor Ort von Herrn Dr. Späth vom Landschaftspflegeverband sowie einigen Ehrenamtlichen des Bund Naturschutz über Ihre Arbeit informiert und durften sich interessante Anschauungsobjekte ansehen. Auch ein kleiner Spaziergang durch ein angrenzendes Waldstück, wo man beobachten konnte, wie alles sprießt und grünt, stand mit auf dem Programm. Mit vielen interessanten und bestimmt lehrreichen Eindrücken kehrten alle zur Schule zurück.

Template by JoomlaShine