latein2014 2Am 28. April 2014 hielt Duncan Camegie, Lehrer für Latein und Classics an der renommierten George Heriot’s School in Edinburgh/Schottland, in der Klasse 10D des Gymnasiums Dingolfing eine Präsentation zum Thema „The Romans in Britain“.

Mit seiner freundlichen und aufgeschlossenen Art zog er die Schülerinnen und Schüler von Anfang an in seinen Bann. Als er sich zu Beginn kurz vorstellte, bemerkte er auch, wie sehr er sich freue die ersten beiden Schulstunden nach den Osterferien nun mit uns zu verbringen und ermutigte die Schüler sich gegenseitig einen guten Start in den nächsten Schulabschnitt zu wünschen. Der Vortrag teilte sich in zwei Abschnitte, wobei der erste aus der Geschichte und den wichtigsten Persönlichkeiten der Römer bestand. Der zweite Teil handelte von der Bedeutung der Relikte der Römer und der lateinischen Sprache für das heutige Schottland, insbesondere auch für schottische Schulen.
Wichtige Persönlichkeiten zur damaligen Zeit waren unter anderem die Römer Julius Cäsar, Caligula, Claudius sowie Tacitus, außerdem Caratacus und Boudicca, die Anführer des Wiederstands der schottischen Völker gegen die Römer waren. Duncan Carnegie lieferte unter anderem den Vergleich von Calgacus und Alex Salmond, einem aktuellen schottischen Politiker. Über all diese Persönlichkeiten berichtete er in so anschaulicher Weise, als hätte er selbst zu dieser Zeit gelebt und sie persönlich getroffen.