Bereits zum dritten Male nach 2011 und 2016 gewann das Gymnasium den Sportabzeichen-Schulwettbewerb auf Landesebene. Mit 552 Sportabzeichen und damit knapp 60 Prozent der Schulmitglieder siegte das Dingolfinger Gymnasium nicht nur in der Kategorie der Schulen über 800 Schülerinnen und Schüler, sondern hatte auch in Summe die meisten Sportabzeichen aller Schulen in Bayern abgelegt. Bemerkenswert dabei die Tatsache, dass auch 23 Lehrerinnen und Lehrer, darunter auch Schulleiter Helmut Ettengruber zu diesem Erfolg beitrugen. Am vergangenen Mittwoch (27.Februar) wurde eine Abordnung des Gymnasiums Dingolfing mit Schülerinnen und Schüler sowie Fachschaftsleiterin Sport, Oberstudienrätin Andrea Ziegelmeier zusammen mit ihrer Kollegin Oberstudienrätin Andrea Kottmeier-Willibald in der Handwerkskammer Augsburg durch die Staatssekretärin im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Anna Stolz sowie die Spitzenfunktionäre des Bayerischen Landessportverbandes, Präsident Jörg Ammon und Vizepräsident Klaus Drauschke ausgezeichnet. Moderiert wurde die Veranstaltung vom Sportreporter des Bayerischen Fernsehens und ehemaligen Weltcup-Skirennläufer Tobias Barnerssoi.

Gymnasium Dingolfing Sportabzeichenwettbewerb Landesssieger 2019

Stolz auf den Landesssieg: die Abordnung des Dingolfinger Gymnasiums mit den Ehrengästen

Template by JoomlaShine