Sponsorlauf mit Ehrengast

Bundesliga-Fußball-Trainer Markus Weinzierl zu Gast beim Gymnasium Dingolfing – Rund 750 Teilnehmer laufen etwa 640 Kilometer für gute Zwecke

(ki) Im Zwei-Jahres-Rhythmus wird am Gymnasium Dingolfing der Sponsorlauf veranstaltet, was heißt, die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerschaft und auch Eltern laufen für soziale wie caritative Zwecke. Die Teilnehmer suchen sich Sponsoren, die einen bestimmten Betrag pro Runde spenden. Die Laufrunde erstreckt sich innerhalb des Dingolfinger Isar-Wald-Stadions über rund 800 Meter. Am gestrigen Freitag hieß es wieder „das Gymnasium Dingolfing läuft“, wobei der Erlös der Spenden, der erst in einigen Tagen feststeht, in diesem Jahr der Lebenshilfe Dingolfing-Landau, dem Quellenhof Tierheim Paßbrunn sowie der Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau zu Gute kommt. Die jeweiligen Vorstände mit Ilona Wojahn, Ulrike Eckhardt und Udo Egleder, auch Vorsitzender des Fördervereins Gymnasium Dingolfing, waren ebenso bei Start und Siegerehrung vor Ort wie auch mit Fußball-Bundesligatrainer Markus Weinzierl ein besonderer Gast. Der ehemalige Coach von Jahn Regensburg, dem FC Augsburg und Schalke 04, dessen Schwester Steffi Referendarin am Dingolfinger Gymnasium derzeit ist, gab mit Schulleiter Helmut Ettengruber den Startschuss und schickte rund 750 Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie einige Eltern auf den rund 800 Meter langen Rundkurs innerhalb des Isar-Wald-Stadions. Laufender, aber auch gehender Weise wurden die Runden gedreht, die Stadtwerke lieferten das bei den hohen Temperaturen beliebte Trinkwasser in Bechern, der Elternbeirat und der Förderverein die Verpflegung mit Obst und Kuchen. Am Ende standen rund 8000 Runden und somit etwa 640 Kilometer zu Buche. Die besten Einzelläuferinnen und Einzelläufer sowie die besten Klassen wurden geehrt und mit Geldpreisen sowie einem zusätzlichen Wandertag belohnt. Nun gilt es, die Spenden der jeweiligen Läufer-Sponsoren zu sammeln und den Erlös zu ermitteln, der sich bei den letzten Austragungen immer über 10.000 Euro bewegte und in den nächsten Tagen den ausgesuchten Institutionen und Vereinen überreicht wird.

Startschuss für das caritative Laufvergnügen. Der ehemalige Coach von Schalke 04 stand im Mittelpunkt.

Mit freundlicher Genehmigung vom Dingolfinger Anzeiger

Kooperationstag des Gymnasiums Dingolfing und der Pfarrer-Huber-Schule Landau

Die Idee zu einem Kooperationstag von Schulen reifte am Jugendkreistag im Dezember 2017 im Landratsamt Dingolfing Landau. Um für ein besseres Verständnis füreinander zu sorgen, sich anzunähern und den anderen kennenzulernen, überlegten die Schülersprecher der Pfarrer-Huber-Schule und des Gymnasiums Dingolfing, wie sich dieses Vorhaben realisieren ließe.

Das Ergebnis: der erste Kooperationstag im Adventure Camp der Schnitzmühle im Bayerischen Wald am 19.07.2018.